5.Folge Ritualistik

Liebe Freund:innen

Die spirituelle Dimension der Naturvölker, wie wir als Kelten, zu kennen und zu verstehen, befähigt uns dazu, angesichts der Lebensprüfungen gelassen zu bleiben. Unser Verhalten zu einer bestimmten Zeit hängt von den jeweiligen Umständen ab, denen wir gegenüberstehen.
Die Rahmenbedingungen unseres Lebens können sich von Sekunde zu Sekunde ändern, was zu einen entsprechenden Verhalten führt. Im Laufe eines Tages geht jeder Mensch durch verschiedene Umstände hindurch, die ihm zu einen Elternteil, Partner:in, Freund:in, Chef:in oder Mitarbeiter:in machen. Jede Situation erfordert eine angemessen Rolle und das angemessen Verhalten.

Als sicherer Tagesstart, um Gelassenheit zu finden, gilt das morgendliche Gebeth am Altar.
Der Altar ist der tragende Teil der Verinnerlichung und der Nachahmung der Naturgesetze.

Der Druidenaltar

Gruß in vereinten Kräften für Wahrheit, Liebe und Friede
Uthar Ariwinna, EDd.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..