Aufruf zur Naturspiritualität

Unserer Überzeugung nach ist die derzeitige Gesundheitskrise, die in vielen Ländern ausbricht, nicht nur von sozialer, wirtschaftlicher und finanzieller Art. Diese nämlich sind die Folgen einer Verwöhnungsverwahrlosung der Zuvielisation, und dies im globalen Sinne.
Anders ausgedrückt, es ist der Mensch selbst, der sich in einen Tiefpunkt seiner Verwicklung befindet.
Aufgrund dessen, was man über uns gesagt haben mag, hat die Bedeutung, die wir der Naturspiritualiät beimessen, niemals die Polarität verdeckt, die wir der Materie entgegenbringen, zumal das eigentliche Ziel unserer Naturspiritualität die Meisterung des Lebens ist.

Der ÖDO verdeutlicht seit Jahren, dass sich die Menschheit in einer spirituellen Krise befindet.
Unserer Auffassung nach hat dieser Umstand zwei Hauptursachen:

  • Die großen Weltreligionen haben seit Jahrhunderten keine natürlichen Antworten auf die ursprünglichen Fragen der Menschen. Ihre Dogmen und Moralvorstellungen liegen in einer Scheinwelt, ohne Bezug zur Mitwelt. Dies erklärt warum immer mehr Menschen diesen Weltreligionen den Rücken kehren.
  • Zweitens wurde die „Wissenschaft“ und der „Materialismus“ zur Ersatzreligion erkoren. Dies führt dazu, dass diese Personen, ihr Wohl im materiellen Besitz und haltlosen Konsum suchen. Diese „Mode“ hat die Macht des Geldes erhöht und dessen Benutzung korrumpiert. Von einen Tauschmittel ist es zum Selbstzweck geworden.

Bedeutet dies, dass die Weltreligionen keine Zukunft mehr haben? Da sie ihre Lehren weg von Mutter Erde gebracht, oder sich an den“Zeitgeist“ (siehe „zeitgemäßen Schamanismus“) angepasst haben, sind sie nicht mehr in der Lage, dem Naturwunder Mensch die Religio, die Rückverbindung zur ihrer Mutter, zu gewährleisten.

Nach unserer Tradition gründet das Glück, das alle Lebewesen natürlich erstreben, in einem Gleichgewicht zwischen dem materiellen Wohlergehen und der Spiritualität. Und nicht in der Verneinung des jeweils anderen.

Wir wissen, dass der Mensch nicht auf einen materiellen Körper beschränkt ist, sondern dass er auch eine Seele besitzt. So ist es verständlich, dass auch diese eine bestimmte Art von Lebensmittel benötigt: die Naturspiritualität.


Was aber ist Naturspiritualität?
Wir beschränken uns nicht darauf, an die Götter und Göttinnen zu „glauben“, oder einem Dogma zu folgen.
Sie besteht darin, eine wahrhaftige Verbindung mit Mutter Natur einzugehen.
Dies beinhaltet den Tod des Ego und die Erhöhung des Selbst. Schlußendlich ist die Naturspiritualität keine Weltreligion, sondern eine Welt-Religion. Wir wissen dass die Menschen auf der gesamten Erde leben und somit eine Welt sind. Bei unserer Welt-Religion, steht eben die Welt im Mittelpunkt der Verehrung, und nicht das wir die ganze Welt umfassend beherrschen.

Wir wünschen Euch Gesundheit und bis bald

Grüße für das Wahre, Schöne und Gute
Uthar, EDd.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.