Ich bin dann mal unterwegs…

Start in Arbon … über Stein am Rhein mit Einsetzen von Regen und ordentlichem Gegenwind bis nach Radolfzell – 104 km

Vor den letzten 10 km geht der Akku aus, obwohl Bernhard den ganzen Tag im Eco-Modus gefahren ist, am Ende fühlt er sich erschöpft und glücklich die Etappe pünktlich geschafft zu haben 💪 Bravo Bernhard
Am 20.9. ist Bernhard wieder voller Tatendrang und startet nach Ludwigshafen und trifft in Überlingen auf unseren Freund Christian Harms von der Initiative Friedensregion Bodensee (www.friedensregion-bodensee.de)

„Ich bin dann mal unterwegs…“ weiterlesen

Auftakt des Internationalen Bodensee-Friedensweg

Zum Auftakt des InternationalenBodensee-Friedensweg in Bregenz am Ostermontag, 18. April 2022, startet am 18. September 2021 Bernhard Amann von der Vorarlberger Vorbereitungsgruppe zu einer Bodensee-Rundtour mit Fahrrad und der Friedensfahne aus der Bodenseeregion.

Bernhard macht an verschiedenen Orten in der Schweiz und Deutschland Halt, um für den Bodensee-Friedensweg zu werben. Erste Station ist die Veranstaltung zum UNO-Weltfriedenstag in St. Gallen am Samstag, 18.09.21, um ca. 15:00 Uhr (zum Thema „Gemeinsam für Gerechtigkeit und Frieden – gegen Kriege und Umweltzerstörung).  Vom 18.09. bis zum 21.09.21 fährt er in verschiedenen Stationen rund um den Bodensee und verteilt Natur- und Friedenskarten, um auf den Bodensee-Friedensweg 2022 in Bregenz aufmerksam zu machen. Weitere Stationen sind in Überlingen, Kressbronn und in Lindau (Ausstellung FRIEDENSKLIMA! auf der Gartenschau) vorgesehen. Am Dienstag, 21.09.21, radelt unser Friedensaktivist gegen 11:00 Uhr in Bregenz am Kornmarkt ein, wo er Herrn Ritsch Michael (Bürgermeister von Bregenz) und Frau Schoch Sandra (die Vizebürgermeisterin) treffen wird. 

Vor allem ist uns wichtig, hiermit noch einmal besonders auf die 17 politischen Zielsetzungen der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklungssicherung aufmerksam zu machen, welche weltweit einer nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, sozialer wie auch ökologischer Ebene dienen sollen. Der österreichische Druidenorden hat bereits im Juli 2020 vor dem Landhaus in Bregenz eine Baumaktion durchgeführt, um die Umsetzung dieser 17 Nachhaltigkeitsziele (nachzulesen zum Beispiel unter https://www.caritas-vorarlberg.at/spenden-helfen/freiwilliges-engagement/jugendbotschafter/sdgs) von unserer Landesregierung einzufordern. Unser Motto lautete damals: „Auch wenn morgen die ganze Welt untergeht, pflanze ich heute noch einen Apfelbaum“.

„Auftakt des Internationalen Bodensee-Friedensweg“ weiterlesen