Lughnasadh, am 23.07.21 Bazora, Vorarlberg

Es ist Erntezeit …. Schnitterzeit …..
Gemeinsam haben wir eine wunderschöne Getreidegöttin gebunden …
Denn Mutter Natur stirbt mit der Ernte und opfert sich, um unseren Wohlstand und unser Leben zu sichern. Mit unseren Herzen, unserem Geist und unserer Seele verbinden wir uns mit ihr … denn wir Erdenkinder tragen die Verantwortung für unsere grosse Mutter und kommen zusammen, um unseren Dank, unsere Gebethe und die Bitten um Schutz und Segen in das heilige Feuer zu sprechen und gemeinsam um das Feuer zu tanzen.

Denn das Feuer singt, der Wind singt, das Wasser singt, alles ist durchdrungen von der heiligen Energie. Wir sind die Kinder dieser Erde, also singen und bethen auch wir, um uns bei der großen Mutter Erde zu bedanken.

Der Götter und Göttinnen Segen sei mit dir / mit euch!
Herzlicher Gruss, Thara

KELTISCHES TRIADE D-A-CH TREFFEN 2018

DACH-TRIADE 2018 from Österreichischer Druidenorden on Vimeo.

Eine Triade ist eine Gruppe von drei Elementen, die in Bezug zu einander stehen. Jedes der Elemente entspricht einer eigenen, selbstständigen Kraft. Aus dieser Perspektive sind die drei Länder, D-A-CH, eine Triade, die sich über und durch die keltische Kultur verbinden.

Die Mitglieder dieser Triade
– lernen kontinuierlich
– das Wissen der keltischen Naturspiritualität fließt in ihr tägliches Leben ein
– in Zusammenkünften und Gesprächen lehren sie Erfahrungen und Erkenntnisse, tauschen sich aus und gewinnen neue Perspektiven.

Mit den neuen Perspektiven unterstützt der spiralförmige Kreislauf von lernen, leben und lehren die Entwicklung der Einzelnen als auch der Gruppe. Triaden zeigen sich in der keltischen Kultur in vielen Zusammenhängen. Sie repräsentieren drei Perspektiven unterschiedlicher
„KELTISCHES TRIADE D-A-CH TREFFEN 2018“ weiterlesen